Dan-Prüfungen 2017 in Sonthofen

Drucken
Veröffentlicht am 04. Juli 2017
Geschrieben von Melanie Weidle

Danprüfungen mit Bravour gemeistert

Kempten/Sonthofen – Das Karate Dojo Sonthofen feiert dieses Jahr 40. Geburtstag. Im Rahmen dieses Jubiläums richtete der Verein am vergangenen Samstag einen Lehrgang in der Allgäuhalle in Sonthofen aus, an dem natürlich auch eine große Zahl von Mitgliedern des 1. Kemptener Karate Dojos im TV Kempten teilnahm, denn die beiden Vereine verbindet eine langjährige Freundschaft. Auf dem Programm standen für die Lehrgangsteilnehmer vormittags und nachmittags Trainingseinheiten bei den Referenten Fritz Oblinger (TSV Ober-/Unterhaunstadt) und Siggi Drexel (Kempten). Oblinger gehört zu den gefragtesten Trainern und Lehrgangsleitern des Deutschen Karate Verbandes und ist fast jedes Wochenende in Sachen Karate unterwegs. Für den Bayerischen Karate Bund ist er als Referent für Breitensport, Traditionelles Karate und die Stilrichtung Shotokan verantwortlich. Er ist Träger des 8. Dan im Stiloffenen Karate und Träger des 7. Dan in der Stilrichtung Shotokan. Drexel (5. Dan) ist Abteilungsleiter der Karateabteilung des TV Kempten, war viele Jahre Kumite (Freikampf)-Landestrainer in Bayern und früher selbst erfolgreicher Wettkämpfer. Im Anschluss an die Trainingseinheiten legten einige Lehrgangsteilnehmer noch Gürtelprüfungen ab. Monatelang hatten sich Sarah Hehl, Franziska Mieland, Katherina Tschitilajewa, Katharina Rasch und Melanie Weidle vom Kemptener Karate Dojo sowie Claus Fießinger vom Karate Dojo Sonthofen mit Trainer Siggi Drexel auf diesen Tag vorbereitet und das zahlte sich aus. Mit Bravour schafften Sarah Hehl, Franziska Mieland und Katherina Tschitilajewa die Prüfung zum 1. Dan (Schwarzgurt). Claus Fießinger bestand die Prüfung zum 2. Dan und Katharina Rasch und Melanie Weidle stellten sich erfolgreich der Prüfung zum 3. Dan. Die beiden Prüfer Fritz Oblinger und Siggi Drexel waren mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden.